Gasregelstrecken

Gasregelstrecken

Gasgeneratoren, Turbinen oder Brenneranlagen benötigen immer eine Gasleitung für das Speisegas. Diese Gasstraßen gewährleisten einen konstanten Gasdruck an der Einspritzstelle. Die Gaszustände sind mit einer „Gassperre“ ausgestattet. Druckschalter bei hohem und niedrigem Druck erzeugen das Signal zum Betätigen der Gassperre. Die Gassperre wird elektrisch oder elektrisch pneumatisch betrieben. Die Gastrate können für verschiedene Kapazitäten und Drücke erklärt werden.

Vermissen Sie ein Produkt?